Kapuzinerkresse schmückt die Zäune von Bauerngärten. Schon von Weitem sieht man ihre Blüten rot und gelb leuchten. Aber diese rankende und sehr saftige Pflanze ist nicht nur schön anzuschauen – man kann sie auch essen. Die Stängel, die Blätter und auch die Blüten. Aus Blättern und Blüten habe ich eine aromatische Kräuterbutter gerührt. Mehr dazu im Kochlustblog.

Würzige Butter mit Kapuzinerkresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.