Einer meiner Nachbarn ist Pilzkenner und weiß auch, wo welche zu finden sind. So war er vor kurzem in den “Steinpilzen” und kam mit reichlicher Ernte nach Hause.

Da mein Nachbar ein netter Mensch ist, hat er seine Beute mit mir geteilt und mir eine große Portion Steinpilze – sauber geputzt – geschenkt.

steinpilze

Daraus habe ich mir an drei Abenden ein einfaches aber äußerst gut schmeckendes Gericht zubereitet: Spaghetti mit Steinpilzen. Dazu Knoblauch und Lauchzwiebeln in reichlich Olivenöl anbraten, geschnittene Pilze dazu geben, salzen und pfeffern. Fertig!

steinpilze

Das waren die leckersten Pilze, die ich je gegessen habe. Am ersten Abend keine drei Stunden alt …

Nudeln mit Steinpilzen

2 Gedanken zu „Nudeln mit Steinpilzen

  • 30. September 2018 um 23:46
    Permalink

    Liebe Frau Blaes,
    das sieht so lecker aus … da läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Steinpilze sind etwas ganz besonderes. Ich hatte die letzten in Rom gegessen mit Nudeln. Kein Wunder, dass dieses Gericht nicht in der Karte stand – es hätte bei diesem Preis sonst keiner bestellt!!!
    Schön, dass Sie so einen vertrauenswürdigen Nachbarn haben.
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • 1. Oktober 2018 um 13:42
      Permalink

      Ja, Steinpilze sind eine Köstlichkeit. Aber so gut wie diese haben mir noch keine geschmeckt. Lag vermutlich auch daran, dass sie superfrisch waren.
      Liebe Grüße – Renate Blaes

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.