Orangengelee mit Quarkmousse

– 80 g Zucker
– 6 Blatt weiße Gelatine
– 4 – 5 Orangen, 1 davon mit unbehandelter Schale
– ½ Vanilleschote
– 50 g Puderzucker
– 2 Eigelb
– 20 ml Orangenlikör
– 1 Prise Salz
– 250 g Magerquark
– ½ Becher Schlagsahne
– 3 Tl abgezogene und gehackte Mandelkerne
– gewürfeltes Orangenfleisch
– 1 El Orangenlikör

Zucker in ungefähr 80 ml Wasser unter Rühren zum Kochen bringen. 3 Minuten kochen, vom Herd nehmen.
Für die erste Geleeschicht 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ungefähr ¼ Liter Orangensaft auspressen. Die Hälfte davon mit ca. 40 ml Zuckersirup verrühren. Zwei El Orangenlikör bei sehr milder Hitze erwärmen und vom Herd nehmen. Die Gelatine darin auflösen, unterrühren und in vier Gläser füllen. Im Kühlschrank zwei Stunden gelieren lassen.

Für die Quarkmousse die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Schale einer unbehandelten Orange abreiben. Eigelb, Puderzucker, Vanillemark, Orangenschale, 2 El Orangenlikör und Salz mit dem Handrührer cremig schlagen.

2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in 2 El Orangenlikör bei leichter Hitze auflösen. Dann den Quark, danach die Gelatine unter die Eimasse rühren. Sahne steif schlagen, unterziehen und die Quarkmasse auf die erste Geleeschicht füllen. Im Kühlschrank ungefähr 2 – 3 Stunden gelieren lassen.

2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen und mit 3 El Orangenlikör bei geringer Hitze auflösen. Rest des Zuckersirups erwärmen, mit restlichem Orangensaft und der Likör-Gelatine mischen und mit einer Kelle behutsam auf die Quarkschicht laufen lassen. Weitere zwei Stunden gelieren lassen.

Vor dem Servieren die gehackten Mandeln ohne Fett in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen, gewürfeltes Orangenfleisch mit dem Orangenlikör vermischen und alles auf den Dessertgläsern verteilen.

Leckere Winternachspeise
Markiert in:    

Ein Gedanke zu „Leckere Winternachspeise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.