kirschkuchen

500 g Kirschen
3 Eier
50 g weiche Butter
50 g Steviola (oder g Zucker)
50 g Mandeln
½ Tl Zimt
10 ml Kirschwasser
100 g Paniermehl
1 große Handvoll Gundermann, Lichtnelken-Blätter, Vogelmiere

Kirschen waschen, trocknen, entsteinen.

Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise sehr steif schlagen. Bereitstellen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen

Kleine Kastenform (21 cm Länge) fetten. Ofen auf 180° vorheizen.
Eigelb mit Zucker so lange bis die Masse weißlich-schaumig ist. Gemahlene Mandeln mit der weichen Butter, Zimt, Kirschwasser und fein gehackten Wildkräutern zugeben und alles gründlich verrühren.

Danach die Kirschen mit dem Paniermehl unter die Ei-Zucker-Masse mischen und zum Schluß den Eischnee unterheben.

Alles in die Form füllen und ungefähr 45 Minuten, bis die Oberfläche goldbraun ist. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Mit Lichtnelkenblüten dekoriert, sieht der Kuchen beim Servieren besonders hübsch aus.

Kirschplotzer mit Wildkräutern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.