Anfang vergangenen Jahres habe ich über meine Erfahrungen mit dem Modeversender Floryday einen ausführlichen Artikel geschrieben und bekomme ständig neue Kommentare von Käuferinnen, die versuchen, nicht passende oder minderwertige Ware zurückzuschicken.

Als erstes haben sie das Problem, dass auf der Website von Floryday zwar eine Firmenadresse in England zu finden ist, aber es steht ausdrücklich dort, dass man Ware NICHT an diese Adresse zurückschicken soll. Wohin man sie schicken soll, steht allerdings nicht dort.

Eine der Adressen ist (angeblich):
ECDC Logistics SA (Floryday Return Center)
Rue de l’aéropostale 15
4460 Grâce-Hollogne
Belgien

Nun ist das mit der Rücksendung aber so eine Sache, eine teure nämlich.

Bezüglich der Rücksendekosten habe ich auf der Website von Floryday mal nachgeschaut, und tatsächlich steht dort, dass der Käufer die Kosten tragen muss. Ein weiterer Grund, bei Floryday nicht zu kaufen. floryday-ruecksendekosten

Weitere Erfahrungen mit Floryday sind auch bei Verbraucherschutz.de beschrieben.

Floryday – Rücksendekosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.