Nachdem der Winter für ein paar Tage wieder im Land war, hat er sich jetzt endlich verdünnisiert, und im Garten schieben sich die ersten Wildkräuter durchs Winterlaub.

Knoblauchrauke
wildkraut

Bärlauch
wildkraut

Giersch
wildkraut

Alle drei schneide ich in Streifen und streue sie übers Frischkäse-Brot (vorzugsweise Frischkäse aus Ziegenmilch), auf den Salat oder eine Rohkost.

Giersch schmeckt übrigens nach einer Mischung aus Mohrrübe und Sellerie.

Es grünt so grün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.