103

In den sozialen Netzwerken ist die große Mehrheit der Meinung: Böhmermanns “Gedicht” sei Satire und demzufolge geschützt vor Strafverfolgung. Wer das Gedicht liest und tatsächlich meint, dieses Pamphlet sei keine bewusst formulierte Beleidigung, hat in meinen Augen eine sehr fragwürdige Ansicht zum Thema Meinungsfreiheit. Erfreulicherweise steht ich nicht allein da mit meiner Meinung, und gestern habe ich einen Link bekommen. Der Jurist Gerhard Strate hat sich im Hamburger Abendblatt zum Thema geäußert. Ein sehr interessanter und informativer Artikel. Weitere Beiträge zum Thema habe ich hier und hier geschrieben.

Der Fall Böhmermann III.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.