Buch selbst veröffentlichen

buecher

Jedes Jahr erscheint über eine Viertelmillion neuer Bücher auf dem deutschen Markt. Zwei Drittel davon stammen von Autoren, die ihr Buch selbst veröffentlicht haben.

Viele davon meinen, es reiche, das Buch zu schreiben, mit einer ISBN zu versehen, und dann reißen sich die Leser darum. Das ist leider ein Irrtum. Denn ein Buch gelangt nur an den Leser, wenn der von dessen Existenz weiß. Und wie erfährt der potenzielle Leser davon? Indem in Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehsendungen und anderen Medien darauf hingewiesen wird.

Damit dies geschieht, muss der Autor “Klinken putzt”. Konkret: Er muss sich Public Relations kümmern. Also alles tun, damit sein Buch bekannt wird.

Mehr darüber gibt es in einem Blogbeitrag bei Edition Blaes.