Zur Zeit ist Bärlauch-Zeit. Bei uns im Garten breitet er sich von Jahr zu Jahr mehr aus, und ich esse ihn täglich. Als Zutat zu Salaten und Rohkost oder als Gemüse.

Gestern kam ich auf die Idee, ihn mit Garnelen zuzubereiten. Das geht blitzschnell, und die Kombination schmeckt hervorragend.

baerlauch-mit-garnelen

In einer Pfanne die Garnelen in Olivenöl braten, in einer anderen den in breite Streifen geschnittenen Bärlauch sehr kurz anbraten (er soll halbroh bleiben), ebenfalls in Olivenöl – mit klein geschnittenen roten Zwiebeln.

Salzen, pfeffern, fertig!

Ich habe noch eine Handvoll gerösteter Sonnenblumen- und Pinienkerne darüber gestreut.

Bärlauch mit Garnelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.