mannIn den ZDF-Nachrichten fiel eben der Begriff „überalternde Gesellschaft“.

Überaltert. Was soll das denn bitte heißen?

Sollen sich Menschen über 70/80/90 den Gnadenschuss geben? Damit die Gesellschaft nicht „überaltert“.

Überalternde Gesellschaft

2 Gedanken zu „Überalternde Gesellschaft

  • 7. September 2017 um 10:20
    Permalink

    Ich finde den Begriff auch immer etwas seltsam. Da hat sich die Wissenschaft lange bemüht, das Lebensalter des Menschen zu verlängern, und weil sie damit sehr erfolgreich war, wird nun das höhere Alter als Problem dargestellt.
    Richtig ist aber sicher, dass wir über die Lebensarbeitszeit neu nachdenken müssen. Es ist ja unsinnig, dass geistig und körperlich fitte Menschen aus dem produtiven Leben verdrängt werden, und dreißig Jahre als Rentner leben.

    Antworten
    • 7. September 2017 um 10:28
      Permalink

      Sehe ich wie du, lieber Leo. Warum sollen geistig und körperliche fitte Menschen im Lehnstuhl sitzen oder – falls die Rente es zulässt – auf Kreuzfahrtschiffen über die Erdkugel schippern. Da müssen tatsächliche neue Lebensmodelle geschaffen werden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Renate Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.