baerlauch

Jetzt trägt der Bärlauch Früchte – man nennt sie auch “grünen Kaviar”, und ich habe einen großen Strauß davon gepflückt, in unserem Garten.

baerlauch

Letztes Jahr habe ich schon über die leckeren und saftig-knackigen Früchtchen berichtet, und heute habe ich Frischkäse-Brötchen damit garniert. baerlauchfruechte

Dann habe ich noch einen Salat damit angereichert. Sehr schmackhaft!

wildkraeuter

Gundermann und Vogelmiere ist auch dabei. Alles auf meinem Balkon geerntet, auch den Salat.

Ich habe noch einen zweiten Strauß Bärlauchfrüchte geerntet, die Kügelchen abgezupft und werde sie tiefkühlen. Im Gegensatz zu Bärlauchblättern, die mir tiefgekühlt bzw. aufgetaut nicht schmecken, weil sie matschig werden und muffig schmecken, eignen sich die knackigen Kügelchen prima zum Einfrieren, und sie schmecken aufgetaut genau so gut wie frisch.

baerlauchfruechte tiefgekuehlt

Salat mit Wildkräutern

2 Gedanken zu „Salat mit Wildkräutern

  • 25. Mai 2018 um 10:27
    Permalink

    Liebe Renate
    Hatte ich total vergessen.Danke!War heute Morgen schon im Garten
    und habe diese “Früchtchen” gepflückt.

    Lieber Gruß

    Anneliese

    Antworten
    • 25. Mai 2018 um 10:28
      Permalink

      Das freut mich, liebe Anneliese, dass ich dich an diese wunderbaren Früchtchen erinnern konnte. Sie schmecken doch wirklich ausgezeichnet, oder?
      Lieber Gruß
      Renate

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung. Ich stimme zu. Falls du damit nicht einverstanden bist, klicke bitte auf verweigern. Verweigern
491