Salat

Momentan blüht der Ahorn. Nur wenige wissen, dass seine Blüten einen Wildkräutersalat bereichern können. Auch Lindenknospen schmecken lecker, ein bisschen nach Nuss. Brunnenkresse wächst in und an kleinen Bächen. Gänseblümchen, Löwenzahn, Gundermann und Giersch findet man überall, wo es grünt. Den Bärlauch muss man suchen, er wächst gern in halbschattigen Laubwäldern. Wer Glück hat, findet ihn – wie ich – im eigenen Garten.

Bärlauch
Giersch
Brunnenkresse
Löwenzahn
Spitzwegerich
Gänseblümchenblüten
Spitzahornblüten
Lindenknospen
Gundermannblüten und -blättchen

Zitronensaft
Olivenöl
Pfeffer, Salz

Die Salatzutaten dekorativ auf einem Teller anrichten. Zitronensaft mit Öl verrühren und mit Pfeffer und Wildkräutersalz abschmecken. Über den Salat träufeln.

Frühlingssalat aus Wildkräutern

3 Gedanken zu „Frühlingssalat aus Wildkräutern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.