Bei Facebook bin ich über eine Werbeanzeige einer Modefirma gestolpert. Floryday, so heißt sie. In “about us” steht eine Adresse in London. Ob die korrekt ist, weiß ich nicht. Ein Impressum gibt es nicht. Allein das sollte schon misstrauisch machen. Aber hinterher ist man immer schlauer …

 

floryday-mode

Dort habe ich ein Kleid bestellt, das auf dem Foto sehr gut aussah.

Das Kleid wurde geliefert, aber es war viel zu groß. Außerdem erinnerte es vom Schnitt her fatal an einen Sack.

floryday

Also stellte ich einen Rücksendeantrag. Auf den wurde auch prompt reagiert – mit zwei merkwürdigen Rabatt-Angeboten. Die interessierten mich nicht. Es war aber auch ein Angebot darunter, die Ware wieder zurückzuschicken. In diesem Fall wurde eine Mail mit Rücksendeadresse (angeblich Belgien) und Rücksendeschein angekündigt. Dieses Angebot habe ich gewählt und entsprechend mitgeteilt.

Und das war’s dann auch schon, denn seitdem höre bzw. lese ich nichts mehr von Floryday. Das Geld für das Kleid ist natürlich abgebucht, nur zurückschicken kann ich das Kleid den Sack nicht.

Ich habe noch dreimal geschrieben. Reaktion: keine.

Also habe ich heute nach “Floryday / Rücksendung” gegoogelt und wurde sehr schnell fündig. Bei Signal-Arnaques.com, einer Website, die Betrugsfälle und Abzocker erfasst. Dort gibt es viele Erfahrungsberichte von Menschen, die das gleiche Problem mit der Rücksendung haben. Nämlich: Nach der Bitte um eine Rücksendeadresse passierte nichts mehr.

Fazit: Finger weg von Floryday. Ganz offensichtlich handelt es sich um ein unseriöses Unternehmen.

PS: Ich habe bei Trustpilot einen Erfahrungsbericht hinterlassen. Darüber wurde  Floryday informiert und hat erstaunlich schnell, nämlich prompt, reagiert. Sie haben mir Erstattung des Kaufbetrags angeboten, wenn ich den Bericht lösche. Das Kleid den Sack dürfte ich behalten.
Also habe ich den Bericht bei Trustpilot gelöscht, und der Kaufbetrag wurde von Floryday tatsächlich erstattet.
Fazit: Man darf sich nicht alles gefallen lassen.

Finger weg von “Floryday”

42 Gedanken zu „Finger weg von “Floryday”

  • 2. Februar 2018 um 22:05
    Permalink

    Ärgerlich. Die Seite sieht auf den ersten Blick vertrauenerweckend aus, da denkt man ja nicht gleich das Schlimmste. Wenigstens kannst Du Dir das Kleid selber umnähen, Renate. Dann wirds hoffentlich doch noch ein schickes Kleidchen, an dem Du Freude hast.

    Antworten
    • 3. Februar 2018 um 01:21
      Permalink

      Mit fällt bestimmt was ein, wie ich den Sack verschönern kann. Im Grunde ist diese Geschichte ein Hinweis für mich, mal wieder selber was zu nähen. Das kann ich nämlich recht gut, bin nur zu bequem dazu. Ich habe mir Hosen, Jacken, Blusen, Röcke und Kleider genäht. Ist allerdings ein paar Jahre her. Aber sowas vergisst man nicht – ähnlich wie Fahrradfahren. Wenn man’s kann, kann man’s.

      Antworten
      • 12. März 2018 um 19:09
        Permalink

        Na super. Hätte ich mal eher reingeguckt. Jetzt bin auch ich vlt. reingefallen.
        Gleiche Masche: Hübsche Bluse und nicht teuer gekauft. Kam und war viel zu klein. Bin nun mal keine Chinesin. Habe auch Antwort mit den gleichen ominösen Rabattangeboten erhalten.
        Bekomme keine Rücksendeadresse, weil ich erst gar nicht in meinen Account komme. Mal gucken, hab jetzt an deren Service geschrieben. LG Rosl

        Antworten
    • 21. März 2018 um 20:56
      Permalink

      Hallo ,liebe Renate,
      ich bin noch eine Opfer von Firma Floryday com.
      Seit drei Wochen habe ich die Blusen bestellt und bis heute keine Resonanz
      Finde keine Möglichkeit zu kontaktieren.
      Telefonnummer ist auch nicht korrekt.
      Ich werde mich freuen wenn Du mir Kontakt von diese Firma schielen kannst.

      Danke. Tamara
      .

      Antworten
      • 21. März 2018 um 22:07
        Permalink

        Liebe Tamara,
        ich habe leider keine Kontaktadressen mehr. Nachdem ich mein Geld hatte, habe ich die Emails gelöscht.
        Aber ich hatte bestimmt keine anderen Kontaktdaten als du sie auch hast.

        Antworten
  • 3. Februar 2018 um 12:26
    Permalink

    ich habe mir die Seite auch angeschaut, man entdeckt dort hübsche Sachen, aber nicht das dieser “Laden” unseriös ist. Danke für den Hinweis.
    Mit der Näherei ist es so eine Sache, ich kann es auch gut, meine Oma war Schneiderin, meine Mutti hat superschön genäht und mir so vieles beigebracht. Viele Jahre habe auch ich etliches selbst geschneidert, aber dann stand die Maschine in der Ecke bzw. in ihrem Schrank. Jetzt habe ich mit Kleinigkeiten wieder angefangen und Stoffe habe ich auch noch etliche. Also werde ich mich die nächste Zeit doch mal wieder an die Maschine setzen. Liebe Grüße zu Dir von mir und dem Rest.

    Antworten
    • 3. Februar 2018 um 12:45
      Permalink

      Die Sachen auf der Website sehen in der Tag gut aus. Aber wenn du dir die Kommentare bei dem oben angegebenen Link anschaust, sehen die Klamotten in Wirklichkeit anders aus. Sh. auch mein “Sack”.

      Meine Mama war auch eine begnadete Näherin, sie hat mir u. a. einen Lodenmantel genäht, bei dem mich die Leute auf der Straße angesprochen und gefragt haben, wo ich den gekauft hätte …

      Ich selbst habe vor einiger Zeit auch viel selbst genäht: Kleider, Blusen, Hosen, Sommerjacken. Ist mir alles prima gelungen. So einen Sack wie den oben abgebildeten hätte ich vermutlich in einer halben Stunde zusammengenagelt …

      Ich habe übrigens Post von Floryday bekommen. Sh. den neuesten Beitrag. Das bestätigt mal wieder meine Meinung: man darf sich nicht alles gefallen lassen, sondern muss den Mund aufmachen. Und das kann ich ja besonders gut. Man muss es nur in höflich-sachlichem Ton machen …

      Antworten
      • 7. April 2018 um 17:19
        Permalink

        Hallo Renate,
        habe den “Sack” gesehen und wüsste gerne ob Du ihn verkaufen würdest …
        Wäre das eine Option für Dich?
        Herzlichen Gruß
        Hilma

        Antworten
        • 8. April 2018 um 08:57
          Permalink

          Liebe Hilma, habe den “Sack” leider schon meinen Vorstellungen angepasst. Er ist jetzt deutlich kürzer und hat hübsche Schlitze an den Seiten.
          Herzlicher Gruß zurück – von Renate

          Antworten
  • Pingback: Post von Floryday - Renate Blaes

  • 11. März 2018 um 13:33
    Permalink

    Hatte auch schon ähnliche Fälle bei SHEIN & CO.
    Seitdem bestelle ich eigentlich nur noch bei Zalando, SHEYPELL, usw. .

    Lg

    Antworten
  • 16. März 2018 um 18:10
    Permalink

    Auch ich, eine Kundin, die sich sonst von Peter Hahn und Madeleine beliefern lässt, bin blind und ohne Bewertungen zu suchen, auf die schönen Bilder hereingefallen. (Hatte wohl obendrein $-Zeichen in den Augen) Am 06.03. bestellte ich 2 Kleider bei Floryday. Als Lieferzeitraum wurden 8 Tage ausgewiesen, sonst hätte ich die Ware nicht bestellt. Per E-Mail erhielt ich die Mitteilung, dass meine Visa- Card sofort belastet wurde, aber auch die erfreuliche Formulierung: “Wir haben schon mit der Anfertigung Ihrer Bestellung angefangen.” Das klingt ja gut, oder? Am 15.03. fragte ich nach, wo meine Ware bliebe, denn ich ginge in einer Woche auf Reisen würde die Kleider gern tragen. (Dass ich in Abwesenheit die Ware nicht mehr annehmen kann, versteht sich von selbst.)
    Heute bekam ich eine E-Mail folgenden Inhaltes: “Ihre Bestellung ist noch in der Anfertigung, da wir zur Zeit viele Bestellungen haben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wir werden Ihre Ware spätestens am 20.03. losschicken, aber der Versand dauert noch etwa 5 bis 8 Werktage, wir bitten um Ihr Verständnis.” Nun einerseits habe ich wirklich kein Verständnis für Dilettanten, andererseits wäre das unter den geg. Umstanden auch nicht zielführend: Die Ware ist noch irgendwo unterwegs (oder auch nicht?), und ich werde abgereist sein. Da mir die Freude auf diese Kleidungsstücken nun ohnehin vergangen ist, und ich nur weiteren Trouble befürchte, habe ich die Bestellung heute storniert und sofortige Rückerstattung des eingezogenen Betrages gefordert. Wenn die Ware erst am 20.03. losgeschickt (d. h. fertiggestellt) werden soll, dürften ja noch keine Kosten entstanden sein.
    Also schauen wir mal, ob hier wirklich nur Dilettanten am Werke sind, oder ob wir es mit einem Fall von arglistiger Täuschung zu tun haben…..

    Antworten
  • 16. März 2018 um 18:20
    Permalink

    Anmerkung zu meinem Kommentar:
    Die Antwort des Kunden- Service -Mitarbeiters trägt die Nr.: 9017599126.

    Antworten
  • 16. März 2018 um 19:06
    Permalink

    Da bin ich auch sehr gespannt. Auf alle Fälle liegt die Qualität/Seriosität des Unternehmens mittlerweile klar auf der Hand. Das einzig Gute sind offensichtlich die Fotos.

    Antworten
  • 18. März 2018 um 00:00
    Permalink

    Oh das klingt ja super😡
    Habe am 19.02.18 bestellt und die gleiche Antwort erhalten.
    Gehe zur Polizei und zeige die wegen Betrugs an!
    Ist unglaublich wie gutgläubige Kunden behandelt werden dort!

    Antworten
    • 18. März 2018 um 00:35
      Permalink

      Schreib lieber einen Bericht bei Trustpilot. Ich habe das gemacht und prompt hat Floryday reagiert. Mein Geld habe ich zurückbekommen. Sh. meinen Blogartikel.

      Antworten
      • 11. April 2018 um 19:11
        Permalink

        Hallo ich heiße Claudia und ärgere mich gerade maßlos über Floryday!Habe die Ware über DHL retourniert und die bestreiten es und haben mir auch die 2blöden Möglichkeiten angeboten!

        Antworten
  • 19. März 2018 um 05:26
    Permalink

    Vielen Dank für die spannenden Infos,ich habe dort auch bestellt🤨als erstes störte mich nur das ich sofort per Kreditkarte zahlen sollte.Ok dachte ich,mache ich sonst eigentlich nicht.Möchte immer erst die Ware und dann die Bezahlung!Aber gut,wird schon gehen(meine Gedanken)Ware kam nach ca 3 Wochen,hatte unter dem Strich das Glück das es auch passte!Habe aber eigentlich eine nr größer bestellt!Die Kleidchen sind schön aber hätte ich sie in meiner Größe bestellt,hätte ich das gleiche Problem wie alle anderen,Brust ist bei den Kleidungen eher nicht vorgesehen😠Fazit:Floryday ist seid den Infos von meiner Liste gestrichen,schade,waren doch noch schöne Kleidchen für den Sommer abgebildet!Aber man muss es ja nicht herrausfordern😜

    Antworten
  • 21. März 2018 um 14:29
    Permalink

    Ich habe zwei Jacken bestellt 5. Márz haben auf Vorkasse schon abegezogen ,haben sich bedankt für die Bestellung, es dauert aber bis * Tage, die Jacken müssen erst in meiner Größe angefertigt werden, ich habe schon ein kommisches Gefühl gehabt, da stimmt was nicht, bis jetzt noch nichts bekommen 120 Euro weg , und bis jetzt keine Ware

    Antworten
    • 21. März 2018 um 14:32
      Permalink

      Ich empfehle nachzufragen, wenn keine Antwort kommt (zu erwarten, leider), dann eine Bewertung bei Trustpilot. Bei mir hat das SEHR schnell geholfen.

      Antworten
  • 22. März 2018 um 08:23
    Permalink

    Guten Morgen zusammen, habe mich genauso angesch… Habe auch am 05.03.2018 2Blusen bestellt und bis heute weder eine Info noch die Ware erhalten. Habe dort auch schon eine Mail hingeschickt, aber leider ohne Erfolg, es kam keine Info zurück. Ich werde noch 5Tage warten, sollte bis dann keine Ware gekommen sein, werde ich mich an Trustpilot wenden. Vielleicht bewirkt es ja etwas. Vielen Dank für die informativen Infos.

    Antworten
    • 22. März 2018 um 10:16
      Permalink

      Bei Trustpilot anklicken, dass Floryday über die Bewertung benachrichtigt werden soll!

      Antworten
  • 22. März 2018 um 10:19
    Permalink

    PS: Wenn gar keine Ware kommt (bei mir ist ja welche gekommen), dann würde ich eine Anzeige machen. Ob das bei einer Adresse in London wirksam ist, könnte man ja telefonisch vorher abklären. Kleiner Anruf bei der örtlichen Polizei …

    Antworten
  • Pingback: Weiter geht's mit Floryday - Renate Blaes

  • 25. März 2018 um 01:38
    Permalink

    Auch ich bin über die Seiten von ‘Florydays’ gestolpert und habe mich sofort in die hübschen Sachen verliebt. Habe eine endlose Bestellliste zusammen gestellt (bei den Preisen) und dann ist mir aber doch eingefallen, daß ich keine zierliche Asiatin bin. Also habe ich nach den Rücksende konditionen gesucht und als ich keine Rücksendeadresse fand, mich schriftlich nach dieser bei ‘Florydays’ erkundigt, weil ich nämlich befürchtete, auf eigne Kosten in den asiatischen Raum zurücksenden zu müssen. Als prompte Antwort kam die Frage, welchen Artikel ich denn zurück senden wolle, also noch mal erklärt, was mein Anliegen sei und wieder die gleiche ‘Antwort’. So ging es mehrfach hin-und-her, bis ich dann entnervt aufgegeben habe, weil ich dachte: Wenn das schon nicht klappt… Und offenkundig sehr zu recht, wie ich aus den Beiträgen hier schließe.
    Wie schade, soo schöne Sachen…

    Antworten
  • 25. März 2018 um 01:39
    Permalink

    Auch ich bin über die Seiten von ‘Florydays’ gestolpert und habe mich sofort in die hübschen Sachen verliebt. Habe eine endlose Bestellliste zusammen gestellt (bei den Preisen) und dann ist mir aber doch eingefallen, daß ich keine zierliche Asiatin bin. Also habe ich nach den Rücksende konditionen gesucht und als ich keine Rücksendeadresse fand, mich schriftlich nach dieser bei ‘Florydays’ erkundigt, weil ich nämlich befürchtete, auf eigne Kosten in den asiatischen Raum zurücksenden zu müssen. Als prompte Antwort kam die Frage, welchen Artikel ich denn zurück senden wolle, also noch mal erklärt, was mein Anliegen sei und wieder die gleiche ‘Antwort’. So ging es mehrfach hin-und-her, bis ich dann entnervt aufgegeben habe, weil ich dachte: Wenn das schon nicht klappt… Und offenkundig sehr zu recht, wie ich aus den Beiträgen hier schließe.
    Wie schade, soo schöne Sachen…

    Antworten
  • 25. März 2018 um 11:08
    Permalink

    Liest man die Kommentare an verschiedenen Stellen im Internet, sind die Klamotten in der Realität längst nicht mehr so schön wie auf den Fotos. Vermutlich hast du aufgrund deiner Vorsicht viel Ärger (und Geld) gespart.

    Antworten
  • 27. März 2018 um 09:21
    Permalink

    Weil ich schon mehr als einen Monat auf meine Kleider warte, die ich natürlich vorausbezahlt habe und mir Florida nicht wirklich mitteilen kann, wo sich die Produkte im Moment befinden, hebe ich mal gegoogelt und Bon auf diesen Blog gestossen. Meine Ware ist vermutlich immer noch in Hong Kong und vergammelt dort in einem Lager.
    Na, ich werde sehen. Ich werde auf eure Ratschläge zurückkommen. An eine Anzeige habe ich auch schon gedacht.
    Monika

    Antworten
  • 28. März 2018 um 14:54
    Permalink

    Aufgrund der schlechten Bewertungen habe ich meine Bestellung storniert, obwohl ich schon bezahlt habe. Das tut mir im Nachhinein leid. Ich weiss zwar nicht was für eine Qualität mir geliefert worden wäre, aber der Service war gut. Ich wurde immer informiert und das Geld ist komplett zurück erstattet worden.
    Einsicht, man sollte sich nicht beinflussen lassen, weil die Modelle ja sehr schön und modern sind.

    Antworten
  • 28. März 2018 um 14:55
    Permalink

    Aufgrund der schlechten Bewertungen habe ich meine Bestellung storniert, obwohl ich schon bezahlt habe. Das tut mir im Nachhinein leid. Ich weiss zwar nicht was für eine Qualität mir geliefert worden wäre, aber der Service war gut. Ich wurde immer informiert und das Geld ist komplett zurück erstattet worden.
    Einsicht, man sollte sich nicht beinflussen lassen, weil die Modelle ja sehr schön und modern sind.

    Antworten
    • 28. März 2018 um 15:14
      Permalink

      “… weil die Modelle ja sehr schön und modern sind.”

      Ja, auf den Fotos sind sie in der Tat schön. Aber was nützen der Käuferin die Fotos. Die Klamotten sollen am eigenen Körper schön aussehen. Und der angeblichen Qualität entsprechen. Das tun sie aber nicht. Leider!

      Antworten
  • 11. April 2018 um 19:20
    Permalink

    An alle, die sich ärgern:
    Bewertung bei Trustpilot hinterlassen. Das hat bei mir prompt gewirkt.

    Antworten
  • 13. April 2018 um 12:46
    Permalink

    dank der Bewertung hier kam sofort das Angebot mit Erstattung und Löschung natürlich und
    alles kann man behalten…. geht doch

    Fazit: NIE WIEDER

    Antworten
    • 13. April 2018 um 13:03
      Permalink

      Gut, dass so viele von diesem Blogbeitrag “profitieren”. War also richtig, die Info hier veröffentlichen.

      Antworten
  • 16. April 2018 um 10:14
    Permalink

    Ja leider bin ich wohl auch ein weiteres Opfer dieser Seite geworden.
    Nachdem ich ca. 5 Wochen auf die Bluse gewartet und nun festgestellt habe, dass es keine gebrauchsfertige Bluse ist welche geliefert wurde , (man kann seine Arme nicht hochheben, total verschnitten)wird es mir wohl ähnlich wie Euch ergehen.
    Aber dank der Tipps hier hoffe ich doch noch ein wenig und
    . . . ich werde mich wehren. Danke!

    Antworten
    • 16. April 2018 um 10:38
      Permalink

      Ja, wehr dich, Ines. Am effektivsten ist das, wenn du bei Trustpilot eine Bewertung hinterlässt. Dazu bitte unbedingt das Kästchen anklicken, mit dem du sagen kannst, dass die bewertete Firma über Erfahrungen informiert werden soll!

      Antworten
  • Pingback: Oh je – Floryday - Renate Blaes

  • 18. April 2018 um 08:48
    Permalink

    Habe auch bei floryday bestellt — nach 10 Tagen kam die Bluse — arme viel zu eng und insgesamt viel zu eng — nun geht es darum , an welche Adresse man die Bluse zurückschickt …. auf der Suche im Internet bin ich auf die ganzen Beiträge gestoßen und bin einfach nur fassungslos ,wie man von Floryday abgezockt wird !!!!! Dem muss man doch wirklich einen Riegel vorschieben !!!!ich weiß noch nicht wie ich vorgehe , vielleicht könnt ihr mir helfen …… liebe Grüße anne

    Antworten
  • 18. April 2018 um 10:04
    Permalink

    Liebe Anne, wenn du den Beitrag und die Kommentare liest, dann weißt du, was du am besten machst.
    Viele Grüße
    Renate

    Antworten
  • 22. April 2018 um 09:21
    Permalink

    Ich habe auch durch Zufall bei Floryday Kleider gekauft, weil sie so schön angepriesen wurden. Auf meine Fragen, die ich im Zusammenhang mit der Retouré gestellt habe, ist nie eine Antwort gekommen. Leider habe ich mich von den schönen Bildern zu schnell verführen lassen….. Deshalb sage auch ich – HÄNDE WEG VON FLORYDAY – !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten
  • 22. April 2018 um 11:37
    Permalink

    Weiss jemand, wie man floryday sperren kann? Danke für jeden Hinweis.
    Claire

    Antworten
  • 22. April 2018 um 11:39
    Permalink

    Was meinst du mit “sperren”? Dass die Werbung nicht mehr auf deinem Bildschirm erscheint? Wenn ja, dann finde ich die Frage lustig – weil ich sie mir vor wenigen Minuten auch gestellt habe. Egal, wo ich hinklicke, überall erscheint Werbung von dieser lausigen Firma.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.