Rezepte zu modifizieren, macht mir Spaß. Und weil bei mir zur Zeit die Kapuzinerkresse blüht, ist das heute aus der italienischen Vorspeise Caprese entstanden: Caprese auf spezielle Art

caprese-auf-andere-art

– Tomaten
– Mozarella
– rote Paprikaschote
– Fenchelknolle
– Kapern
– Kapuzinerkresse (junge Blättchen und Blüte)
– Zitronensaft
– Olivenöl
Bärlauchsalz/Pfeffer

Tomaten und Mozarella in Scheiben schneiden. Aufeinander legen. Paprika in Ringe und Fenchel in Stifte schneiden. Mit den Kapern oben drauf legen. Kapuzinerkresse-Blättchen in Streifen schneiden, und oben drüber streuen. Salzen und pfeffern und Zitronensaft und Öl darüber träufeln. Kapuzinerkresse-Blüte in die Mitte legen. Und dann: genießen!

Kapuzinerkresse, ein beliebter Blumenschmuck im Bauerngarten schmeckt übrigens wie die normale Kresse, nur ein bisschen intensiver. Vor allem die Blüten.

Caprese kreativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.