Logo für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft

2007 hatte Deutschland das letzte Mal die EU-Ratspräsidentschaft inne. Die Präsidentschaft dauerte (wie immer) ein halbes Jahr, und das Logo dafür hat gekostet: 220.000 Euro (in Worten: 220.000 Euro)

So sah das “wunderschöne”, kurzlebige und superpreiswerte Logo damals aus:

Als die deutsche Designerwelt von diesem Honorar gehört hat, ging ein Aufschrei durch die ganze Bundesrepublik. Und das zu Recht!

Dieses Mal ist es etwas aufwändiger gestaltet, und was es gekostet hat, weiß ich (noch) nicht.
Beim Bundesministerium des Inntern, für Bau und Heimat kann das Logo bestaunt werden.

Spinne gerettet

Wo Spinnen sich aufhalten, herrscht ein angenehmes Raumklima – so heißt es zumindest.

Demzufolge habe ich in meiner Wohnung ein angenehmes Raumklima. Das kann ich bestätigen, denn ich halte mich sehr gern in meinen Räumen auf. Egal, wo. Ich mag alle Räume. Spinnen allerdings auch!

Nun könnte ich sie ja mit dem Staubsauger entfernen. Das mache ich aber nicht. Im Gegenteil – ich lasse sie (meist) da, wo sie sind, und wenn sie in Gefahr geraten, rette ich sie.

So hat sich gestern eine Spinne in ein Wasserglas in meiner Küche verirrt. Sie schwamm verzweifelt darin herum und wollte nach oben klettern. Das gelang ihr aber nicht.

Ich habe sie auf meiner Terrasse samt Wasser behutsam in eine meiner Blumen gegossen. Dort saß sie eine Weile und krabbelte dann von dannen …

Täglich eine gute Tat ist gut fürs Gemüt!